Category: 2009/10

Jetzt nur nicht in Panik verfallen

Man könnte jetzt meckern und schimpfen, dass wir nur ein 0:0 gegen Fulham geholt haben. Man könnte meckern, dass meist nur um den Strafraum herumgedaddelt wurde, und die Chancen vergeben wurden. Aber das hilft uns hier und an dieser Stelle nicht weiter.

Es war zwar nicht alles Ideal vom Spielaufbau, die Chancenverwertung vielleicht auch Mangelhaft. Aber im Großen und Ganzen hat die Mannschaft die richtige Einstellung bewiesen. Es wurde gerannt, gekämpft und nicht aufgegeben. Das war zumindest meine Wahrnehmung. Read more »

Operation Rathausmarkt – Teil 1

Operation RathausmarktNoch wenige Tage und das erste von zwei Halbfinalspielen in der Europa League beginnt. Wir HSVer träumen von dem ersten Titel seit 23 Jahren, und alle sind heiß auf das Finale im eigenen Stadion. Ja, wir baden in Euphorie und brennen auf diese Spiele.

Auch wenn die letzten Ergebnisse in der Liga, und die dargebotene Leistung nicht unseren Vorstellungen entsprachen, bin ich sicher, dass wir es packen können. Frei nach dem Motto »Wir für Euch, Ihr für uns!« müssen wir alles geben. Die Mannschaft stimmgewaltig anfeuern und Rückhalt bieten. Das Stadion ist bereits fast ausverkauft und wird hoffentlich am Donnerstag restlos ausverkauft sein. Read more »

Mit Moral und Überlegenheit ins Halbfinale

Wenn man die bisherigen Auswärtsspiele in der Europa League betrachtet, war nur des Spiel gegen Celtic Glasgow als Sieg zu verbuchen. Dann noch eine knappe Führung mit 2:1 aus dem Hinspiel. Mir war alles andere als wohl, wenn ich all dies kombinierte. Wir neigen diese Saison doch stark dazu gute Führungen abzuschenken um am Ende wieder zu zittern.

Als ich dann noch vor dem Spiel las das Tesche in der Startelf steht, schlugen ich und meine Begleitung vor dem Cinemaxx die Hände über den Kopf zusammen. Das kann doch gar nicht gut gehen, war der einstimmige Tenor. Tesche gilt ja nun nicht als Spieler der immer voll überzeugt hat. Zusammen mit Demel auf der rechten Seite, wurde einem schon angst und bange. Read more »

Der Traum geht weiter, aber…

Also das Wetter war wohl nicht das beste, als ich zum Heimspiel gegen Standard Lüttich fuhr. Am Nachmittag zuckten noch Blitze und hagelte nicht zu knapp. Aber so was hält mich nicht davon ab zu unserem HSV zu fahren. Die Lage war angespannt, denn die letzten Wochen waren alles andere als überzeugend. Ich hatte schon arge Zweifel, dass diese Aussprache den erhofften Effekt erzielen würde. Es sah alles eher nach vorgespielten Burgfrieden aus.

Vor dem Spiel traf ich noch einige Bekannte, und begaben uns in den Block 22C! Ich muss sagen, ich war erstaunt wie viel Fans der Gästemannschaft anwesend waren, die dann auch gleich zeigten, das sie auch laut werden können. Im stillen Gedanken hab ich gehofft das wir sie nicht jubeln hören. Denn wir haben alle einen Traum, ein Ziel: FINALE Read more »

WordPress Themes